Cheater Patchwork-Kissen für dein Schlafzimmer

In letzter Zeit ist das Internet voll von wunderschönen gesteppten Kissen in modernen geometrischen Farbblockstilen. Da ich nicht die Geduld hatte, richtig zu patchworken, aber Kissen herstellen wollte, die genau zu meinem Farbschema passen, beschloss ich, mich an einem Cheater-Patchwork-Kissen zu versuchen. Die Ergebnisse waren ziemlich überzeugend und der Prozess war zufriedenstellend und schnell!

Cheater Patchwork-Kissen für dein Schlafzimmer

Dieses tolle Projekt ist eine schöne Möglichkeit, dein Bett oder Sofa mit neuen Kissen zu verschönern, die viel komplizierter aussehen als sie tatsächlich sind. Dieses Projekt erfordert keine Quiltfähigkeiten.

Cheater Patchwork-Kissen für dein Schlafzimmer

Für dieses Projekt brauchst du 1 Meter deines gewählten Stoffes mit meinem extra hierfür angefertigtem Design bedruckt auf Popeline. Du kannst natürlich dein eigenes Design erstellen und deinem Farbpalette mit einem Programm wie Adobe Illustrator anpassen!

Materialien für dein Patchwork-Kissen:

  • Zwei 50 x 50 cm Kissen
  • Ungefähr 800g Kissenfüllung für das extra lange Kissen
  • Genügend Stoff für die Vorder- und Rückseite deiner zwei rechteckigen Kissen, die 52 x 52 cm messen (Popeline eignet sich hervorrangend zum Patchworken)
  • Genügend Stoff für dein langes Kissen, das 107 cm x 40 cm misst
  • 3 Reissverschlüsse in passenden Tönen, die mind. 50 cm lang sind
  • Eine alte Decke oder wattierte Einlage

Wenn du alle Teile fertig ausgeschnitten hast, solltest du haben:

  • 2 Vorderteile à 52 cm x 52 cm
  • 2 Quiltfronten à 52 cm x 52 cm
  • Zwei Rückteile à 52 cm x 52 cm
  • Ein Vorderteil à 107 cm x 40 cm
  • Ein Quiltfronten à 107 cm x 40 cm
  • Ein Rückteil à 107 cm x 40 cm

Plus zwei Stücke für Kisseneinlagen, die ca 103 x 35cm messen, in die du die Watte steckst.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

So nähst du deine Patchwork-Kissen

Schritt 1: Lege eine der Quiltfronten mit der rechten Seite nach oben auf deine Einlage. Stecke die beiden Teile alle 5 cm zusammen. Später wurde mir klar, dass ich viel mehr Stecknadeln hätte verwenden sollen, da sich die Quiltfront unter meinem Nähfuß bewegte.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

Schritt 2: Verwende einen weißen Ober- und Unterfaden (optional), um genau über dem auf dem Stoff aufgedruckten Gitter zu nähen. Die Idee ist, den gesteppten Look nachzuahmen, indem jeder Farbblock getrennt und mit einer Reihe von Stichen umrissen wird.

Schritt 3: Sobald du das Grundraster umrandet hast, kannst du über die kleineren Formen im Raster nähen und zusätzliche dekorative Linien hinzufügen, wo immer du möchtest. Hier kannst du kreativ werden und mit den oberen Nähten spielen, um lustige Muster und zusätzliche Texturen zu erstellen.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

Schritt 4: Wenn du mit dem Absteppen fertig bist, stecke das Kissen hinten und das Kissen vorne zusammen.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

Mit den rechten Seiten aufeindern, nähe an drei Kanten des Kissens mit einer Nahtzugabe von 1 cm. Beginne und beende deine Nählinie 1 cm von der Seite entfernt, an der du später deinen Reißverschluss einführen wirst.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

Schritt 5: Stecke deinen Reißverschluss mit dem Kissen von innen nach außen in die offene Kante und nähe ihn fest. Stelle sicher, dass du die zweite Seite des Reißverschlusses bei geöffnetem Reißverschluss nähst, damit du das Kissen mit der rechten Seite nach außen drehen kannst.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

So nähst du das lange Patchwork-Kissen

Das lange Kissen ist weitgehend das gleiche wie die beiden rechteckigen Kissen. Da es sich um eine unregelmäßige Form handelt, musst du entweder deinen eigenen Kisseneinsatz herstellen oder dein neues Lendenkissen stopfen, ohne einen herausnehmbaren Kisseneinsatz herzustellen. Ich habe mich für einen herausnehmbaren Kisseneinsatz entschieden, damit ich das Kissen leichter waschen kann.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

Herausnehmbares Kissen:

Bei der Option für ein herausnehmbares Kissen kannst du den Anweisungen in Teil 2 genau wie bei den rechteckigen Kissen folgen.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

Stecke deine beiden Kisseneinsatzstücke mit der rechten Seite nach oben zusammen. Nähe um dein Rechteck herum und halte ca. 20 cm an, bevor du deinen Startpunkt erreichst. Drehe deinen Kisseneinsatz mit der rechten Seite nach außen. Fülle dein Kissen mit so viel Watte, wie du möchtest. Je mehr du hinzufügst, desto fester wird das Kissen. Ich habe 800 Gramm für ein mittelfestes Kissen verwendet.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

Nähe die Öffnung in deinem Kisseneinsatz zu, indem du die rohen Kanten nach innen drehst und über die Oberseite nähst.

Nicht herausnehmbares Kissen

Für diese Option kannst du den Anweisungen in Teil 2 bis Schritt 4 folgen.

Wenn du mit dem Absteppen fertig bist, stecke das Kissen hinten und das Kissen vorne mit der rechten Seite nach oben zusammen. Nähe an allen vier Kanten des Kissens mit einer Nahtzugabe von 1 cm und lasse dabei etwa 20 cm offen, damit du Ihr Kissen umdrehen kannst.

Sobald dein Kissen umgedreht ist, fülle das Kissen mit so viel Watte, wie du möchtest. Je mehr du hinzufügst, desto fester wird das Kissen.

So nähst du deine Patchwork-Kissen

Nähen die Öffnung in deinem Kissen zu, indem du die rohen Kanten nach innen drehst und entweder mit deiner Maschine über die Oberseite n#hst oder mit einem Leiterstich von Hand nähst.

Viel Spaß mit deinen neuen Kissen!

Cheater Patchwork-Kissen für dein Schlafzimmer

So! Hast auch du nun Lust bekommen deine eigenen Kissen zu kreieren? Falls ja, vergiss nicht uns auf Instagram mit dem Hashtag #spoonflower zu taggen, damit wir sie bewundern können!

Lerne hier wie du Kissen mit Hotelverschluss nähst

Empfohlene Beiträge

Tipps & Tricks: So beziehst du Polstermöbel neu

Tipps & Tricks - Mit dem Nähen von Kleidung anfangen

Die besten Schnittmuster für selbstgenähte Kleidung

2 Kommentare

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Treue Leserin

    Schöne Kissen und super Anleitung. Vielen Dank. Welche Alternativen gibt es zu Watte zum Füllen? Ich hätte gerne auch das Innenkissen waschbar. Mit Wattefüllung kann man das innere Kissen nicht waschen oder? Angeblich gibt es waschbare Watte, die bis zu 95 °C aushält. (Quelle: https://www.meterware.net/kissenfuellung/ ) Ist das eine spezielle Watte oder kann man da alles mögliche (z.B. Kosmetikwatte aus der Drogerie) nehmen?
    Wäre für einen kleinen Erfahrungsaustausch dankbar.
    Liebe Grüße
    Stille und treue Leserin

    • Hallo!
      Es gibt extra Polyester Füllwatte für Kissen, die kannst du bis 60 Grad waschen und sogar trocknen (dadurch wird sie fluffiger!).
      Achte jedoch trotzdem immer auf die Hinweise des Herstellers. Watte aus der Drogerie würde ich nicht empfehlen, da diese sich nur vollsaugt.

      Du kannst natürlich auch einen Kissenbezug mit Hotelverschluss nähen, dann kannst du ein Kissen einsetzen und rausnehmen!
      Wir haben hierfür ein Tutorial auf unserem Blog: https://bit.ly/3aYBdXw

      Wir hoffen, wir konnten helfen!
      Lieben Gruß