Tutorial: DIY Wäschekorb für Nähanfänger

Wer auch immer gesagt hat, dass der Waschtag langweilig sein muss, hat noch nie einen Wäschekorb gesehen, der aus Spoonflower-Designs gefertigt wurde. Mit Auswahlmöglichkeiten wie kühnen, geometrischen Mustern oder lustige Drucke ist diese Aufgabe alles, ABER langweilig! Siehe unten, wie du deinen eigenen Wäschesack mit zwei Metern Baumwoll Leinen Canvas herstellst.

Materialliste für den Wäschekorb

  • 2 Meter Panama Baumwoll Canvas
  • 2 Meter schwere Einlage
  • Stoffschere oder Rollschneider
  • Kreide oder Stoffmarker
  • Bügeleisen und Brett
  • Stecknadeln oder Clips
  • Nähmaschine
Finde das gezeigte Design auf Spoonflower

Nähanleitung für den Wäschekorb

1. Schneide folgende Schnittteile aus dem Stoff und Einlage zu:

  • Stoff
    • Seiten: 61cm x 61cm (x2)
    • Unterteil: Kreis mit 38cm Durchmesser (x1)
    • Griffe: 38cm x 8cm (x2)
  • Einlage
    • Seiten: 60cm x 50cm (x2)
    • Unterteil: Kreis mit 36cm Durchmesser (x1) 
Die Maßen für die Schnittteile für den Wäschekorb

2. Attach the Interfacing

Die Anweisungen des Herstellers befolgend, bügele die Einlage auf die unbedruckte Seite der Seitenteile aus und lasse 0,6 cm Nahtzugabe an den Seiten und der Unterkante frei. Bügele den Kreis auf die unbedruckte Seite des Unterteils.

3. Nähe die Griffe

Falte jedes Griff-Schnittteil längs in der Mitte, mit den rechten Seiten zusammen. An der langen Seite steppst du nun mit 1,5. cm ab, die kurzen Enden bleiben offen. Wende die Griffteile und falte die rohen Kanten 0,5 cm ein und bügele fest.

So nähst du die Griffe

4. Markiere die Griffe auf deinem Korb

Mit deiner Kreide oder Marker, markiere die Stellen, an denen die Griffe angebracht werden sollen, so wie hier unten gezeigt.

Markiere die Stellen für die Griffe

5. Bringe die Griffe an

Stecke die Griffteile fest, sodass sie nach oben zeigen. Nähe ein 4 cm Quadrat am Griffende und ein X in die Mitte, für extra Stärke.

Nähe die Griffe fest

6. Nähe die Seitenteile zusammen

Stecke die Seitenteile mit den rechten Seiten zusammen. Steppe mit 0,6 cm Nahtzugabe ab.

Nähe die Seiten fest

7. Nähe den Boden fest

Stecke den Boden an den gerade zusammengenähten Beutelseiten mit der rechten Seite nach oben fest. Nähe mit einer Nahtzugabe von 1,3 cm. Schneide die Nahtzugabe ein, achte hierbei darauf, dass du nicht in deine Naht schneidest, und drehe sie mit der rechten Seite nach außen.

8. Jetzt fehlt nur noch der Saum

Falte die rohe Kante oben am Beutel mit der falschen Seite nach unten und bügele sie fest. Klappe erneut 10 cm nach unten und bügele fest. Steppe entlang der Unterseite der 10 cm langen Falte ab.

Säume den Wäschekorb

Und fertig! So schnell ist ein ganz individuell von dir gestalteter Wäschekorb gezaubert! Viel Spaß!

Wäschesack nähen aus Spoonflower Stoffen

Monster-Wäschesack nähen von Spoonflower

Empfohlene Beiträge

Tipps & Tricks: So beziehst du Polstermöbel neu

Tipps & Tricks - Mit dem Nähen von Kleidung anfangen

Die besten Schnittmuster für selbstgenähte Kleidung

2 Kommentare

3 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hallo, stimmt die Position für die Griffe? Müssten die nicht tiefer sitzen (bei 15 statt 5 cm), damit der Saum noch um 10cm (plus ? ) umgeklappt werden kann?
    Ansonsten schöne Anleitung. Danke dafür!

    • Hallo,
      schön, dass dir das Tutorial gefällt.
      Ja, das ist auch eine gute Idee. Die Position der Griffe kann man auf jeden Fall sehr flexibel verändern.
      Liebe Grüße,
      Maria