DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog

Gezeigte Designs

Hast du Lust dein Wohnzimmer oder deine Sitzecke zu verändern? Wie wäre es mit einem farbenfrohen Sitzwürfel? Wie du das machst, zeigen wir dir heute in unserer DIY-Anleitung.

Materialliste DIY-Sitzwürfel

* Die Stoffmenge ist abhängig von der Größe des Würfels, den du beziehen möchtest.

Cover für einen DIY-Sitzwürfel / Spoonflower Stoffe

Nähanleitung DIY-Sitzwürfel

Teile ausschneiden – Schnittmusterteile berechnen

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Messe alle Seiten des Würfels, die du abdecken möchtest. Mein Hocker ist 37,5 cm hoch und 37,5 cm breit und hat 6 Seiten. Jede Seite des Würfels misst 37,5 x 37,5 cm. Füge ich eine Nahtzugabe von 6 mm allen Seiten hinzu, beträgt das Endformat meines Schnittmusterteils 38,7 x 38,7 cm.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel Sobald du das endgültige Maß für dein Schnittmuster berechnet hast, schneide alle Teile aus.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Ich habe sechs Stoffquadrate mit den Maßen 37,8 cm x 37,8 cm ausgeschnitten.

Den Würfel zusammennähen

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Stecke zwei Quadrate rechts auf rechts mit Nadeln zusammen und nähe die Seiten mit einer Nahtzugabe von 6 mm zusammen.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Beachte, dass du am Anfang und am Ende 6 mm freilässt. Die Naht beginnt bei 6 mm und endet 6 mm vor der Stoffkante.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Wiederhole die Schritte, bis alle 4 Seitenteile in einer fortlaufenden Linie zusammengenäht sind.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog

Seitenteile mit der oberen Seite verbinden DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Lege die Kanten des noch nicht angenähten Quadrates mit den Kanten des bereits zusammengenähten Würfels rechts auf rechts aufeinander. Stecke die Seiten zusammen. Lasse beim Zusammennähen am Anfang und am Ende einen Abstand von 6 mm übrig.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Sobald die Seiten mit der Oberseite verbunden sind, schließe die letzte Seitennaht des Würfels.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Lege die Kante der verbleibenden Seitennaht des Würfels rechts auf rechts zusammen und stecke die Stoffteile an der Ecke mit einer Nadel zusammen.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Fange am unteren Rand des Würfels mit einem Abstand von 6 mm an zu nähen. Nähe ganz bis zum Ende, da du die obere Ecke an den Seiten verriegelt werden muss.

Pro-Tipp: Wenn du das erste Mal mit schweren bzw. dicken Stoffen arbeitest, werden dir diese fünf Tipps helfen.

Den Boden anbringen

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Stülpe das Cover auf die rechte Seite um und ziehe es über den Sitzwürfel.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Lege das letzte Stoffquadrat auf den bezogenen Würfel und passe die Kanten des Bodens mit den Seiten so gut wie möglich an.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Nähe den Boden an den Seiten mit einem Blindstich zusammen.

DIY-Cover für einen Sitzwürfel | Spoonflower Blog Nun bist du fertig! Und wenn du Lust auf mehr hast, dann mach den Look komplett mit diesem DIY und verschönere dein Bücherregal mit der passenden Tapete passend zum Stoffbezug deines Würfels.

DIY-Sitzkissen Tutorial mit Spoonflower Stoffen

Empfohlene Beiträge

Tipps & Tricks: So beziehst du Polstermöbel neu

Tipps & Tricks - Mit dem Nähen von Kleidung anfangen

Die besten Schnittmuster für selbstgenähte Kleidung

2 Kommentare

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.