Haarband mit Schleife nähen

DIY-Schleifen-Stirnbänder sind ein Musthave für Menschen jeden Alters geworden und wir sehen warum. Das einfach zu realisierende Fat Quarter-Projekt ist der perfekte Weg, um dein Outfit zu verschönern und deine Persönlichkeit mit mutigen Designentscheidungen wie diesem von den 80ern inspirierten geometrischen Design zum Leuchten zu bringen. Bonus: Abhängig von der Größe des Kopfes, für das du ein Stirnband herstellst, kannst du möglicherweise sogar zwei Stirnbänder aus einem Fat Quarter herstellen – das sind nur 7 € pro Stirnband!

Diese Materialien benötigst du für ein Haarband mit Schleife:

Materialien Haarband mit Schleife nähen
  • 1 Fat Quarter Bio Baumwoll Interlock Jersey oder Baumwoll Spandex Jersey
  • Nähmaschine
  • Jerseynadel
  • Maßband
  • Stoffschere oder Rollschneider
  • Stecknadeln oder Clips

Bevor du beginnst, messe den Umfang deines Kopfes. Dies wird im weiteren Verlauf des Tutorials als KU bezeichnet.

Bereite deinen Stoff vor

Schneide folgende Teile aus deinem Stoff aus:

Haarband mit Schleife - Gratis Schnittmuster
  • Kopfband Basis: Kopfumfang x 14 cm
  • Schleifenbasis: 30.5 cm x 14 cm
  • Schleife: 10.2 cm x 9.5 cm

Wenn dein Kopfumfang 61 cm oder weniger beträgt, kannst du mit einem Fat Quarter Jersey zwei Stirnbänder herstellen.

So nähst du dein Haarband mit Schleife

Haarband mit Schleife - zugeschnittene Materialien

Falte deine Haarbandbasis, Schleifenbasis und Schleife in der Mitte mit den rechten Seiten aufeinander, um ein langes, dünnes Rechteck zu erstellen. Mit einem Zickzack- oder Stretchstich nähst du die langen Seiten mit 1 cm Nahtzugabe ab. Schneide die Nahtzugabe zurück und wende das Ganze.

Haarband mit Schleife
Haarband mit Schleife

Platziere die Nähte jedes Stoffschlauchs zur Mitte, sodass jedes Teil eine Seite mit Naht und eine ohne hat.

Haarband mit Schleife

Falte deine Haarbandbasis in der Mitte, sodass die Naht außen oben liegt.

Haarband mit Schleife - Schleife nähen

Platziere die Schleifenbasis mit der Naht nach unten und dann platziere die gefaltete Haarbandbasis auf der Schleifenbasis, sodass die rohen Kanten angeglichen sind. Falte die Schleifenbasis, sodass die Haarbandbasis zwischen der Schleifenbasis liegt. Alle rohen Kanten sollten aufeinander liegen.

Haarband mit Schleife - Schleife nähen

Hinweis: du musst die Haarbandbasis leicht umklappen, um auf die Hälfte der Schleifenbasis zu passen, wie unten abgebildet.

Haarband mit Schleife - Schleife nähen

Mit einem geraden Strich nähst du die zwei Basen mit 1 cm zusammen.

Haarband mit Schleife - Schleife nähen

Schneide die Nahtzugabe zurück und wende die Schlaufen.

Haarband mit Schleife - Schleife nähen
Haarband mit Schleife - Schleife nähen

Mit der Naht nach oben, wickele die Schleife um die Schleifenbasis und Haarbandbasis, die rohen Kanten angeglichen. Steppe mit 1 cm ab.

Haarband mit Schleife - Schleife nähen
Haarband mit Schleife - Schleife nähen

Wende die Schleife, sodass die Nähte innen sind. Und Tada! Du bist fertig!

Haarband mit Schleife - Schleife nähen

So! Hast auch du nun Lust bekommen deine eigenen Haarbänder zu kreieren? Falls ja, vergiss nicht uns auf Instagram mit dem Hashtag #spoonflower zu taggen, damit wir sie bewundern können!


Empfohlene Beiträge

Tipps & Tricks: So beziehst du Polstermöbel neu

Tipps & Tricks - Mit dem Nähen von Kleidung anfangen

Die besten Schnittmuster für selbstgenähte Kleidung

2 Kommentare

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.