Kuscheliges DIY – Pinguin Plüschtier aus Minky

MAI 6, 2019 updated Jul 29, 2021
Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen

Hast du mal wieder Lust auf ein Cut & Sew Projekt? Wie wäre es mit einem besonders kuscheligen und niedlichen Pinguin? Die Designerin Choly Knight hat in ihrem Spoonflower-Shop dieses kleine Stofftier in vier unterschiedlichen Farbvarianten. Was bedeutet, dass du vierfachen Spaß hast, wenn du das Yard in unserem Stoff Minky bestellst! Dieses Projekt zum Verschenken ist supergeeignet für Nähanfänger. Lasst uns anfangen!

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog

Choly: Hallo, Liebhaber der süßen Dinge! Da es gerade Winter ist, habe ich den Drang, mich mit warmen kuscheligen Sachen zu umgeben. Kakao und Decken habe ich bereits auf meiner Liste abgehakt. Nun fehlt mir nur noch was Süßes als Gesellschaft. Es ist Zeit für meine kleinen Pinguine! Diese kleinen Tierchen lassen sich nicht von der Kälte beirren. Mit ihren süßen fröhlichen Augen und ihrer Pose sind sie bereit, auf dem Eis rumzurutschen und aufgrund ihrer Größe perfekt für Kinderhände, zum Mitnehmen oder auch für zuhause auf deinem Sofa oder Schreibtisch.

Süßes Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog

Zum Anfertigen dieses kleinen Tierchens brauchst du nur Grundkenntnisse im Nähen. Schere, Faden und Nadel sind ein Muss. Sogar eine Nähmaschine ist nicht notwendig, aber eine große Hilfe. Viele Stecknadeln sind wichtig, um die rutschigen Stoffteile aus Minky zusammenzuhalten. Ein Holzstäbchen zum Wenden und richten der Ecken und natürlich Füllwatte, um dem Pinguin eine Form zu geben.

Materialien für ein Pinguin Kuscheltier

  • 1 Fat Quarter oder 1 Yard Minky im Design Cut-and-Sew Penguin Plush Bundle*
  • Rollschneider oder Stoffschere
  • Faden
  • Nadel
  • Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • Füllwatte
  • Holzstäbchen

* Für vier Pinguine bestelle das ein Yard-Design und für einen Pinguin das Fat Quarter-Design. Kaufe die Pinguin Kollektion hier.

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog - Materialien

Nähanleitung Pinguin Kuscheltier

1. Stoff auswählen für das Kuscheltier

Bestimme den Stoff, mit dem du das Projekt nähen willst. Ich empfehle Fleece oder Minky. Ich mag diese beiden Stoffe am liebsten, weil sie extrem flauschig sind und nicht sehr elastisch sind.

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog - Fat Quarter bestellen

Auf dem Design befinden sich alle Teile, die durch zusätzliche Anmerkungen beschriftet sind. Nahtzugaben sind bereits enthalten. Schneide einfach entlang der gestrichelten Linie.

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog - verschiedene Designs

2. Stoff ausschneiden

Schneide alle Teile entlang der Linie aus und lege sie aus. Folgende Teile sollten nun vor dir liegen:

  • 4 Füße
  • 4 Flügel
  • 2 Schnäbel
  • 2 Körper
  • 1 Gesicht
  • 1 Bauch

Pro-Tipp: Hast du die Teile ausgeschnitten, schneide auch die Namen der Teile aus und stecke sie an die jeweiligen Stoffe fest.

3. Flügel, Füße und Schnabel des Pinguins zusammennähen

Lege die die weißen und die farbigen Stoffe der Flügel übereinander. Nähe die Stoffe an der gebogenen Kante mit einer Nahtzugabe von 6 mm zusammen und lasse die gerade Kante offen. Kürze die Nahtzugabe an den Ecken und der Kurve. Stülpe die Stoffe auf die rechte Seite um. Wiederhole diesen Schritt mit den Füßen und dem Schnabel.

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog - Schnabel nähen

4. Abnäher nähen

Die kleinen dreieckigen Einkerbungen, die sich auf Gesicht und Körper befinden, sind Abnäher. Falte die Abnäher, sodass die schrägen Kanten aufeinanderliegen. Nähe die Abnäher, indem du von außen entlang der runden bzw. spitzförmigen Kante nähst. Ist der Übergang der Naht sanft und gleichmäßig, wird dein fertiges Plüschtier schön rund aussehen.

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog - Kopf nähen

5. Füße befestigen

Stecke die Füße am Körper fest, damit sie dir nicht wegrutschen. An der Außenkante des Körpers befindet sich eine kleine farbige Markierung, die dir zeigt, wo jeder Fuß platziert werden soll.

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog - Füße befestigen

6. Körperteile zusammennähen

Als Nächstes nähe die beiden Körper entlang der Schwanzseite zusammen. Lass eine 5 bis 7,5 cm große Öffnung stehen, um den gesamten Pinguin später auf die rechte Seite wenden zu können.

An dieser Stelle kann es etwas kompliziert werden. Die Ränder des Körpers (ohne Abnäher) sind an der Oberkante vom Gesicht angenäht. Wenn alles richtig ist, dann stimmt die Naht am Körper mit dem oberen Abnäher am Gesicht überein. Benutze viele Stecknadeln, um die Kurve richtig hinzubekommen.

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog - Körperteile zusammennähen

Wenn du fertig bist, solltest du den gesamten oberen Teil des Körpers haben! Ein wenig Platz ist noch, um die Flügel direkt neben den Füßen zu befestigen. Die weiße Seite lege nach oben, damit es später zum Bauch passt.

7. Bauch am Körper anbringen

Das ist der schwierigste Teil, aber auch einer der letzten Schritte. Du hast es fast geschafft! Das Oval ist rundherum am Körper anzunähen. Damit alles richtig aneinander ausgerichtet ist, sollten die Abnäher, die sich am Gesicht befinden, mit der kleinen Einkerbung am Bauch übereinstimmen. Die hintere Naht stimmt mit der Kreismarkierung überein. Stecke alles rundherum zusammen und nähe entlang der ovalen Form.

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog - Bauch anbringen

8. Pinguin ausstopfen

Drehe den kleinen Pinguin auf die rechte Seite und befülle das Tier durch die Öffnung im Rücken mit Watte. Wenn sich genug Füllmaterial im Inneren befindet und der Pinguin schön rund und faltenfrei ist, kannst du die Öffnung mit einem Heftstich schließen.

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog

9. Schnabel anbringen

Befülle den Schnabel mit etwas Füllwatte und lege dir Nadel und Faden bereit. Nähe den Schnabel an der Öffnung zu und ziehe am Faden, um den Schnabel zu schließen. Jetzt kannst du ihn an das Gesicht anlegen.Direkt auf dem Stoff ist ein hellgrauer Kreis aufgedruckt. Hier platzierst du den Schnabel. Nähe beide Teile mit einem Heftstich aneinander.
Dein Pinguin ist fertig und bereit zum Kuscheln!

Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog - Schnabel anbringen
Pinguin Kuscheltier aus Plüsch nähen - Spoonflower Blog

Weitere Cut & Sew Kuscheltiere findest du in Choly´s Spoonflower Shop


Über unseren Gast Blogger

Choly Knight ist eine Näherin, Designerin und liebt Kawaii. Ihr Ziel ist es, anderen Fähigkeiten beizubringen und der Welt zu mehr Kreativität und Niedlichkeit zu verhelfen. Auf ihrem Blog cholyknight.com findest du kostenlose Tutorials und Schnittmuster. Mehr über Cholys Arbeiten kannst du dir auf ihrem Instagram-Account ansehen.

Empfohlene Beiträge

Tipps & Tricks: So beziehst du Polstermöbel neu

Tipps & Tricks - Mit dem Nähen von Kleidung anfangen

Die besten Schnittmuster für selbstgenähte Kleidung

2 Kommentare

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.