Herzlich Willkommen zum Polsterdiplom

MRZ 19, 2018 updated Jun 7, 2021

Hocker beziehen mit Spoonflower Samt

 

Mit diesen wenigen und einfachen Arbeitsschritten kannst du einem Hocker oder Stuhl einen neuen Look verpassen und hast zusätzlich die Möglichkeit, dich an ein eigenes Stoffprojekt ganz ohne Nähmaschine zu wagen. Alle dafür notwendigen Zutaten kannst du fix im Baumarkt besorgen und den Polsterstoff deiner Träume bei Spoonflower raussuchen. Und nun aber an die Werkbank:

Ich werde heute ein Erbstück aus seinem Schattendasein schupsen und dem in die Jahre gekommenen Möbelstück zu einem modernen Antlitz verhelfen. Dazu wird das „Kellerkind“ frisch lackiert und das Polster erneuert.

Hocker beziehen mit Spoonflower Samt

Materialliste DIY Hocker

… für die Holzarbeiten am Hocker:
Pinsel
Farbe
Schwamm
Anlauger & Entfetter Kreuzschraubenzieher

 Materialliste DIY Hocker

… für das Polster des Hockers:
Polsterstoff Celosia Velvet (zum black squares Design)
Polstervlies
Schaumstoff
Handtacker mit Drahtklammern
Sprühkleber
Schraubendreher
Zange
Teppichmesser
Schere
Stift
Metermaß

 Materialliste DIY Hocker

Polsterstoff
Ein idealer Polsterstoff ist strapazierfähig, nicht dehnbar sowie robust. Aus dem Grund habe ich mich aus dem Spoonflower Stoffsortiment für den Samt „Celosia Velvet“ entschieden. Der edle Schimmer, das tolle Druckbild, der fester Griff und die langlebigen Eigenschaften machen den Celosia Velvet zu einem erstklassigen Bezugsstoff.
Maße Zuschnitt: Sitzfläche + 20 cm an jeder Seite

 Materialliste DIY Hocker

Polstervlies
Polsterwatte aus Vlies ist notwendig um schöne Rundungen an den Kanten und Ecken zu erzeugen. Polstervlies, welches unter Textilbezügen eingesetzt wird, gleicht Unebenheiten aus und verbessert die Weichheit des Polsters, den textilen Griff sowie die Haltbarkeit und Qualität des Bezugsstoffes. Darüber hinaus schützt das Polstervlies den darunterliegenden Schaumstoff vor der Sonne und damit vor dem Ausbleichen und Austrocknen. Somit Unverzichtbar!
Polstervlies gibt es in verschiedenen Grammaturen: 100 g/m2, 200 g/m2, 460 g/m2 Maße Zuschnitt: Sitzfläche + 15 cm an jeder Seite

Schaumstoff
Schaumstoff in Kissenform eignen sich sehr gut zum Polstern von Stühlen, Sesseln, Hockern oder Sofas. Sie können unproblematisch mit einem Teppichmesser oder einer Schere zugeschnitten werden. Die Kissen bestehen aus Polyether-Schaum und sollten dem Öko-Tex Standard 100 entsprechen.
Den Schaumstoff gibt es in verschiedenen Höhen: 2 cm, 3 cm, 4cm usw.

 Materialliste DIY Hocker

DIY Hocker lackieren

Als erstes bereite ich das Holz des Hockers für einen optimalen Farbauftrag vor. Da der Hocker bereits lackiert war, kann man den alten Lack entweder mühevoll anschleifen oder mittels einem „Anlauger und Entfetter“ arbeiten. Ich entscheide mich für die schnellere Lösung und verarbeite das Pulver laut der Angaben auf der Verpackung. Dank der Lösung erhalte ich blitzschnell einen sauberen, fettfreien und haftfähigen Untergrund.

Aufgrund meiner Liebe zum Monochromen – und wider dem dönischen Hygge-Hype – wage ich den Versuch und werde das Hockergestell passend zum gewählten Stoffmuster „black squares“ aus meinem Spoonflower Shop in ein mattes edles Schwarz tauchen. Hierfür habe ich mich für einen lösungsmittelfreien Buntlack in schwarz mit einem seidenmatten Finish entschieden. Ich verwende für den Farbanstrich den DurAcryl Buntlack des Herstellers SchönerWohnen, da mich die sehr guten Bewertungen von ÖkoTest überzeugt haben.

Sobald das Holz des Hockers vollständig getrocknet ist, lackiere ich das Möbelstück. Nach dem erfolgreichen Farbauftrag lasse ich den Hocker in Ruhe trocknen und widme mich dem Polster zu.

DIY Hocker lackieren

DIY Hocker neu beziehen

Als ersten löse ich den alten Stoff und den vergilbten Schaumstoff von der Holzplatte. Hierfür entferne ich alle alten Drahtklammern mit einem Schraubenzieher und einer Zange. Den Stoff und den Schaumstoff entsorge ich fachgerecht und es bleibt mir eine Holzplatte, mit dem ich nun weiterarbeite.

DIY Hocker neu beziehen

Die Holzplatte fixiere ich mittig mit einem lösungsmittelfreiem Sprühkleber auf dem neuen Schaumstoffkissen. Dabei sprühe ich beide Klebeflächen ein. Wichtig ist, dass der Sprühkleber circa 3-5 Minuten vor dem zusammenkleben von Holz und Schaumstoff gut ablüftet.
Den überstehenden Schaumstoff schneide ich mit einem scharfen Teppichmesser schräg an der Holzkante ab. Dadurch ragt der Schaumstoff etwas über die Kante.

DIY Hocker neu beziehen

Als nächstes wird das Polstervlies ebenfalls mit dem Sprühkleber auf dem Schaumstoff geklebt. Hierbei reicht es aus, dass der Kleber nur auf dem Schaumstoff aufgetragen wird. Die aufgeklebte Polsterwatte streiche ich zentrisch von innen nach außen glatt.
Das Sitzflächen-Schaumstoff-Vlies-Sandwich wende ich damit das Vlies unten liegt. Dann das Vlies luftig abschneiden, so dass das Vlies etwa 5 cm über die Kante reicht. Das Übermaß von 5 cm richtet sich nach der Dicke des Schaumstoffs.

DIY Hocker neu beziehen

Nun wird der Polsterstoff – der Samt – in Position gebracht. Ich achte dabei auf die Richtung des Flurs. Dieser sollte nach hinten zeigen, damit er sich beim Setzen nicht aufrichtet. Aufgrund der fehlenden Rückenlehne hat mein Hocker selbstverständlich kein „hinten“, aber eine „Schokoladenseite“ die ich nun als Ankerpunkt verwende.

DIY Hocker neu beziehen

Ich schlage auf einer Seite meiner Wahl Polsterstoff und Polstervlies um die Sitzfläche und fixiere beide Lagen mit ein bis zwei Drahtklammern mittig auf der Platte. Zum Spannen ziehe ich den Stoff stramm und fixiere ebenfalls auf der gegenüberliegenden Seite die zwei Stofflagen mittig mit ein bis zwei Drahtklammern.
In gleicher Manier verfahre ich mit den anderen zwei sich gegenüberliegenden Seiten. Wenn alle vier Seiten grundsätzlich mittig fixiert sind, hefte ich den Stoff auf jeder Seite von der Mitte nach außen zur Ecke hin fest. Die Ecken bleiben vorerst noch unberührt.

DIY Hocker neu beziehen

Dann lege ich den Polsterstoff in jeder Ecke in eine saubere, gerade Falte. Eventuell überstehendes Polstervlies schneide ich vorsichtig an den Ecken heraus. Dann befestige ich die glatte Falte auf der Rückseite mit ein paar Drahtklammern.

DIY Hocker neu beziehen

Abschließend schneide ich eventuell überstehenden Stoff sauber mit dem Teppichmesser ab. Die Löcher für die Schrauben zur Verankerung auf den Hockerbeinen knipse ich mit kleinen Dreiecken frei.
Nun nur noch die neue Sitzfläche auf dem Hocker befestigen und hinsetzen!!

DIY Hocker neu beziehen

DIY Hocker neu beziehen


SStoffdesign erstellen - Tutorial „Muster machen“ Rapports mit Stift und Papier entwickelnervus! Ich bin Claudia von Primus Pattern, ich bin 35 Jahre alt und liebe als Diplom-Illustratorin jegliche spannende Projekte. Als Oberflächengestalterin für Spoonflower konzentriere ich mich auf handgemachte Muster in Schwarz-Weiß, denn unbunte Farbigkeit ist mein ästhetisches Zuhause: Herzlich willkommen!

Empfohlene Beiträge

Tipps & Tricks: So beziehst du Polstermöbel neu

Tipps & Tricks - Mit dem Nähen von Kleidung anfangen

Die besten Schnittmuster für selbstgenähte Kleidung

2 Kommentare

5 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hallo,
    tolle Anleitung. Ich habe mich vor einiger Zeit mal an unseren alten Klavier-Dreh-Hocker getraut. Der Lederbezug war ziemlich abgesessen und als „Kissen“ war da noch so eine Art Stroh runter.
    Ähnlich wie Du es hier beschrieben und so ausführlich bebildert hast, habe ich es auch gemacht. Leder und Schaumstoff online bestellt. Tacker und Cuttermesser hatten wir hier (per Zufall exakt das gleiche KDS 9mm Cuttermesser wie Du :-)).
    Die ganze Aktion war viel einfacher als ich gedacht hätte. Auch das spannen des Leders auf der runden Unterlagen ging ganz einfach.
    Da war abschleifen und lackieren des Holzes des Hockers viel aufwendiger.
    Naja, jetzt sieht er wieder schön und gepfelgt. Ich verbinde viel merh mit ihm, da eigene Handarbeit drin steckt und es war sehr günstig. Kann ich jedem nur empfehlen es mal selbst zu probieren einen Hocker so aufzuwerten.

  • Sehr gute Anleitung zum Beziehen meines Ergohockers. Ich hätte nicht gedacht, dass ich als handwerklicher Laie in der Lage wäre, dies selbständig durchzuführen. Der Ergohocker sieht jetzt aus wie neu, vielen Dank!

  • Der Hocker hat wirklich einen schönen Vorher-Nacher Effekt. Ich denke, ich werde es auch mal mit der alten Bank von meiner Oma probieren. Im Keller habe ich viel Schaumstoff aus alten Schaumstoffverpackungen. Vielleicht könnte ich mal versuche es mit diesen auszupolstern.

  • Vielen Dank für diese tolle Anleitung einen Hocker selbst zu kreieren. Ich hätte gerne ein Sammelsurium an Hockern im Eingangsbereich, denn dort gibt es fürs Schuhe-Anziehen im Moment noch nicht genügend Sitzmöglichkeiten. Ich möchte es möglichst bunt gestalten, deshalb ist diese Anleitung sehr nützlich für mich. Ich brauche nur etwas Lack und Schaumstoff, so wie ich das verstanden habe.

    • mneidhold

      Hallo liebe Neeltje,

      genau, je nach Zustand der Hocker benötigst du Lack und Schaumstoff sowie eventuell einen Tacker und natürlich einen tollen Stoff. Dann zeig uns auf jeden Fall dein DIY, wenn es fertig ist -> #spoonflower .

      Ganz liebe Grüße,
      Maria