Perfekten Briefecken, Stoffservietten selber machen

Das Design ist von Zoe Ingram

 

Kennst du diese super ordentlichen Ecken bei Quilts oder bei professionell genähten Servietten? Die schaut man an und denkt: “Warum krieg ich das nicht so hin?” Mit dem Gefühl bist du nicht allein! Uns ging es auch schon so! Wir verraten dir heute, dass sogenannte Briefecken leichter zu nähen sind, als du denkst – ganz besonders mit dem richtigen Stoff. Unser Leinen Baumwollstoff (Linen Cotton Canvas Ultra)  eignet sich perfekt für Stoffservietten und Tischdecken. Durch seine feste Struktur kann man mit ihm perfekte Ecken falten. Trotzdem ist er dünn genug, um ihn auch einfach vernähen zu können. Farben kommen auf ihm super brillant raus und sind super waschfest. Deine neue Servietten werden also Wäsche für Wäsche überstehen! Folge nun den einzelnen Schritten und lerne, wie du exakte, nahezu perfekte Briefecken nähst.

Unser Linnen Cotton Canvas Ultra ist perfekt für Stoffservietten

Materialien

  • Fat Quarter von Linen Cotton Canvas Ultra
  • Wasserlösbarer Textilstift
  • Bügeleisen
  • Schere oder Rollschneider
  • Sicherheitsnadeln
  • Farblich passendes Garn
  • Transparentes Lineal
  • Saumhilfe

Hinweis

Wasche den Stoff zuerst. Nach dem Trocknen bügeln. Dein Unterfaden wird derjenige sein, der am Ende zu sehen ist. Also wähle am besten einen aus, der zum Stoff passt. Wir haben für dieses Beispiel ein 74 x 46 cm großes Fat Quarter-Stück des “Onion Rings”-Stoffes von Zow Ingram verwendet.

Schritt 1: Zuschnitt

supplies needed

Zuerst schneidest du die weißen Ränder deines Fat Quarters ab. Solltest du mit einem Yard oder Meterstück arbeiten, schneide ein 74 x 46 cm großes Rechteck aus dem bedruckten Stoff aus

Schritt 2: Falten und pressen der Kanten

fold the edges of your Lightweight Cotton Twill

 

Bevor du mit dem Nähen beginnen kannst, musst du erstmal die Kanten umbügeln. Dafür faltest du circa 1,3 cm und bügelst die Kante über die gesamte Seitenlänge um. Achte darauf, dass du die Kante richtig fest mit dem Bügeleisen umbügelst, denn so entsteht eine Hilfslinie, die dir später bei der Briefecke helfen wird – und das ganz ohne Stift! Für unsere Stoffserviette bügeln wir die Kante dann erneut um 1,3 cm um. Dadurch erhältst du eine saubere Kante auf der linken Seite deiner Serviette. Wiederhole den Schritt an allen vier Seiten.

Wenn du die umgebügelten Kanten nun öffnest, sollten Falzlinien entstanden sein. In jeder Ecke ist nun ein Quadrat zu sehen, das von zwei Außenkanten des Stoffes begrenzt wird. Die Ecke des Quadrats, die der Mitte deiner Serviette am nächsten ist, wird am Ende die äußere Ecke der fertigen Serviette werden.

Schritt 3: Markieren und zuschneiden der Ecken

Perfekten Briefecken, Stoffservietten selber machen

Mithilfe eines transparenten Lineals und dem Textilstift markierst du dir die Ecke, die du beschneiden möchtest. Dazu zeichnest du eine diagonale Linie, die die zwei Ecken deines inneren Quadrats kreuzt (wie auf der Abbildung zu sehen). An dieser Linie entlang schneidest du die Ecke ab.

Schritt 4: Falten und abstecken

Perfekten Briefecken, Stoffservietten selber machen

Falte deinen Stoff jetzt diagonal – rechts auf rechts, senkrecht zur Ecke, die du gerade abgeschnitten hast. Fixiere den Stoff mit Stecknadeln, damit er nicht verrutschen kann.

Schritt 5: Nähen der Ecken

Perfekten Briefecken, Stoffservietten selber machen

Jetzt nähst du deine Briefecke – in jede Ecke eine. An sich ist es egal, welche Ecke den Anfang macht. Die Naht beginnt an der eben diagonal gefalteten Stoffkante, entlang der eingezeichneten Linie, in Richtung Stoffrand. An der ersten gebügelten Stoffkante, circa 1,3 cm vom Rand weg, änderst du die Richtung und nähst nach oben, entlang der gebügelten Kante. Wir haben, wie auf dem Bild zu sehen, die Kanten mit einem wasserlöslichen Stift markiert.

Schritt 6: Zuschnitt

Perfekten Briefecken, Stoffservietten selber machen

Schneide die restliche Ecke zurück (siehe Bild).

Schritt 7: Auf die andere Seite drehen

Perfekten Briefecken, Stoffservietten selber machen

Mithilfe eines Essstäbchens oder dem stumpfen Ende eines Stocks drehst du die Ecke auf die andere Seite.

Step 8: Falten und bügeln

Perfekten Briefecken, Stoffservietten selber machen

Falte nun die unversäuberten Kanten nach innen und bügel die Briefecken und Kanten glatt.

Schritt 9: Nähe den Saumen

Perfekten Briefecken, Stoffservietten selber machen

Das Geheimnis der perfekten Briefecken

Nähe den Saum der Stoffserviette rundherum schmalkantig fest. Achte darauf, dass Ober- und Unterfaden farblich zum Stoff passen. Wenn möglich, benutze dafür Baumwollgarn.

Fertig! Bewundere dein Werk – wie professionell oder ordentlich deine Serviette aussieht!
Perfekten Briefecken, Stoffservietten selber machen

Jetzt, wo du gelernt hast, wie du eine Briefecke nähst, gibt es eigentlich kaum noch etwas, dass du nicht hinkriegen wirst! Lass dich von tausenden Designs inspirieren (diese Pasta Collection von Zoa Ingram hat es mir gerade ziemlich angetan) und näh einfach drauf los! Das Nähen mit dem Linen Cotton Canvas Ultra wird dir sicher Spaß machen. Vergiss nicht, deine Briefecke mit uns zu teilen. Benutze dazu den Hashtag #spoonflower.

Viel Spaß beim Nähen!


Hast du Lust bekommen kreativ zu werden? Zeig uns auch deine DIY-Projekte auf Instagram oder Facebook: #spoonflower

Finde mehr tolle DIY-Projekte hier.

Empfohlene Beiträge

Tipps & Tricks: So beziehst du Polstermöbel neu

Tipps & Tricks - Mit dem Nähen von Kleidung anfangen

Die besten Schnittmuster für selbstgenähte Kleidung

2 Kommentare

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.