Easy DIY Knit Infinity Scarf

Materialien DIY Eine Loopschal

Hast du schon von unserem weichen und dehnbaren Modern Jersey gehört? Es ist der perfekte Stoff für gemütliche Kleidungsstücke. Unsere Gastautorin Emma Jeffery hat uns auf dem Blog besucht und uns ein einfaches Nähtutorial mitgebracht: Ein simpler Loopschal aus Jersey – das perfekte Projekt für Anfänger!

Für den Schal brauchst du zwei Yards (ca. 1,83 m) des Modern Jerseys von Spoonflower (56 Zoll / 143 cm breit). Eigentlich kannst du daraus am Ende sogar zwei Schals machen. Die Hälfte des Stoffes reicht aber nicht für einen Schal – Vorsicht! Du brauchst für den Schal die volle Länge der zwei Yards. Außerdem arbeitet es sich an einem langen Tisch oder auf dem Fußboden besser, damit du den Stoff komplett ausbreiten kannst. An einem zu kleinen Tisch würde ständig irgendwo Stoff runterhängen und den Rest mit runterziehen. Und am Ende schneidest du dann noch total schief. Das willst du bestimmt nicht!

Nähanleitung DIY Eine Loopschal

Zuerst legst du deinen zwei Yards langen Jersey links auf links gefaltet auf deine Arbeitsfläche. Ich benutzte „Linen Diamonds“ von Mrshervi. Dafür faltest du den Stoff an der imaginären Linie auf der Hälft, nach einem Yard, so dass quasi ein Yard auf dem anderen liegt.

Easy DIY Knit Infinity ScarfDu schneidest nun den Stoff in zwei Hälften, und zwar senkrecht zur Falz, die du gerade gemacht hast. Wenn du, wie ich, einen gemusterten Stoff verwendest, ist es besser jede Lage Stoff für sich zu schneiden, damit das Muster einer graden Linie folgt.

Easy DIY Knit Infinity ScarfJetzt solltest du zwei einzelne Stoffteile haben, jedes ungefähr 72 x 28 Zoll (ca. 183 x 71 cm) groß. Aus beiden kannst du einen Schal machen. Einen für dich und einen für einen Freund oder eine Freundin!

Easy DIY Knit Infinity ScarfAls Nächstes entfernst du die weißen Ränder des Stoffs. Ich hebe diese Kanten immer für andere Nähprojekte auf. Man kann damit super Ärmelbündchen oder Halsausschnitte an T-Shirts machen.

Easy DIY Knit Infinity ScarfJetzt nimmst du deinen Stoff und faltest ihn der Länge nach rechts auf rechts aufeinander. Stecke die beiden langen Seiten mit den unversäuberten Kanten zusammen. Dann nähst du den Stoff über die gesamte Länge zu einer langen Röhre zusammen. Beide Enden bleiben offen. Lass den Stoff noch verkehrt herum, mit den rechten Seiten innen.

Easy DIY Knit Infinity ScarfNun legst du das ein kurze Ende auf das andere, in dem du die rechten Seiten des Stoffes nach außen stülpst. Am Einfachsten geht es wahrscheinlich, wenn du in die Stoffröhre reingreifst, das eine Röhrenende nimmst und dann durch die Röhre zurückziehst. Dann legst du die beiden unversäuberten Enden aufeinander und steckst sie entlang der kreisförmigen Öffnung zusammen. Die Längstnähte sollten hierbei aufeinander treffen.

Easy DIY Knit Infinity ScarfBeim Zusammenstecken der Enden musst du eine 4 Zoll (ca. 10 cm) große Öffnung lassen. Damit ich nicht beim Nähen doch aus Versehen über die Öffnung nähe, stecke ich die Stecknadeln an der Stelle immer X-förmig in den Stoff. So weiß ich genau, wo ich anfangen und aufhören muss. Nun also nähen!

Easy DIY Knit Infinity ScarfJetzt bist du eigentlich fast fertig. Du kannst nun den Schal durch das Loch umstülpen, so dass die rechten Seiten danach außen sind.

Easy DIY Knit Infinity ScarfDann nähst du das Loch mit der Nähmaschine oder mit der Hand zu.

Easy DIY Knit Infinity ScarfFertig! Deinen neuen Schal kannst du entweder locker um den Hals gewickelt tragen, also nur zweimal rumwickeln, oder etwas eng anliegender, wenn du ihn dreimal rumwickelst. Viel Freude damit!


Über unsere Gastbloggerin

Easy DIY Knit Infinity ScarfHi! Ich bin Emma und ich arbeite nicht nur für das Fiskars Design Team, sondern blogge auch noch auf hellobeautifulblog.blogspot.com/.

Ich bin absolut nähbesessen! Meistens stürze ich mich halsüberkopf in Projekte, für die ich wesentlich mehr Enthusiasmus als Talent mitbringe, mehr Begeisterung als Können vorweise und am Ende mehr Glück brauche als alles andere. Trotzdem komme ich mit dieser Taktik ziemlich gut durch. Meistens klappts! Ich mache vor allem Dinge, die ich liebe, auch wenn sie nicht super perfekt werden. Und obwohl ich keine Expertin bin, sind Stoffe, Farben und Design meine großen Leidenschaften. Ich weiß, was ich mag und was ich mag, macht mich froh!


Hast du Lust bekommen kreativ zu werden? Zeig uns auch deine DIY-Projekte auf Instagram oder Facebook: #spoonflower

Finde mehr tolle DIY-Projekte hier.

Empfohlene Beiträge

Tipps & Tricks - Mit dem Nähen von Kleidung anfangen

Die besten Schnittmuster für selbstgenähte Kleidung

2 Kommentare

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.